Aktuelles

23. Juni 2015  Thema: "Grexid"

24. Juni 2015 Thema: "Staatsbesuch der Queen in Deutschland"

4. Juli 2015 Thema: "Hitzerekord"

23. August 2015 Thema: "Sauregurkenzeit"

2. September 2015 Thema: "aktuelle Flüchtlingstragödie"

25. September 2015 Thema: "VW-Skandal"

5. Oktober 2015 Thema: "plötzliche Kehrtwende in der Flüchtlingspolitik"

11. November 2015 Thema: "DFB-Affäre?"

14. November 2015 Thema: "Terror in Paris"

12. Januar 2016 Thema: " Vorkommnisse Silvesternacht in Köln" 

20. Februar 2016 Thema: "EU - Gipfel in Brüssel"

 

 

22.Februar 2o16 Thema: "Interview mit Cem Özdemir (Bundesvorsitzender der Grünen)"

Mir schmeckte gleich der Kaffee nicht mehr, als ich heute im Morgenmagazin hörte, wie dieser Polemiker da gegen Sachsen gewettert hat.

Das ist eben jener gewisse Unterschied, den die Leute im Lande nicht verstehen; bei den Flüchtlingen bestehen ganz besonders die Grünen immer wieder vehement darauf, dass nicht alle über einen Kamm geschoren werden, weil nur ein Bruchteil von denen Kriminelle oder reine Wirtschaftsschmarotzer seien, aber wenn es gegen ein CDU-geriertes Land geht, dann wird aus vollen Rohren geschossen und dabei wird nicht einmal ansatzweise erwähnt, dass auch in Sachsen der übergroße Teil der Bevölkerung nicht radikal oder pyroman ist und dadurch wird, wohl ganz bewusst, erneut Benzin ins Feuer gegossen.

Nur zur besseren Einordnung, ich bin ganz gewiss kein CDU-Wähler und rechts davon gleich gar nicht! 

 

13.März 2016 Thema: "Wahl in drei Bundesländern"

Die Wahlergebnisse sprechen Bände, das benötigt keinen Kommentar! 

 

22. März 2016 Thema: "Attentate in Brüssel" 

Sehr schnell werden polemische Parolen herausgegeben, wie z.B., dass unsere demokratischen Werte mehr wiegen als die Brutalität der Attentäter. Die Opfer und deren Familien und Freunde denken da vielleicht ein klein wenig anders darüber, und ehrlich, was ist denn von unserer so gepriesenen Freiheit noch übrig, wenn man sich als Normalbürger so langsam wie Freiwild vorkommen muss?

Gewiss, es wird nie einen völligen Schutz geben, aber dass erneut solche genau geplanten und wohl perfekt durchgeführten irren Gewalttaten gerade in der Hauptstadt der Europäischen Union möglich sind, wo seit den Pariser Anschlägen die Sicherheitsorgane eh schon unter oberster Alarmbereitschaft agieren, das verwundert dann den Normalbürger doch ein wenig und lässt auch bei dem nicht direkt betroffenen ein mulmiges Gefühl in der Magengegend zurück.

 

23. März 2016 Thema: "Silberstaub ?"

Mein viertes "Baby" ist geboren!

"Silberstaub ?" ist ab heute im Buchhandel und im Internet erhältlich. Ich wünsche ihm viel Erfolg, sprich, eine Menge zufriedener Leser.

 

09. April 2016 Thema: "privat"

Heute hat mich mein treuester Begleiter der letzten fast 14 Jahre verlassen. Auch wenn sich sein Geist dagegen gewehrt hat, aber der Körper musste dem Alter Tribut zollen.

Du wirst mir fehlen, Apoll, und das ist nicht nur so dahergesagt. Obwohl du wusstest, wie stark und wehrhaft du warst, hast du das nie ausgenutzt, gleich gar nicht Schwächeren gegenüber, du warst immer dezent, tolerant und freundlich, wovon sich hätte so mancher eine Scheine abschneiden können.

Machs gut mein Freund, es freut mich, dich kennengelernt haben zu dürfen! 

 

13. April 2016 Thema "Böhmermann"

Tja, so ein Böhmermann kann schon viel Wind machen, und (fast) alle haben ihren Heidenspaß daran! 

Ob nun Meinungsfreiheit, Kunstfreiheit oder Pressefreiheit, hin oder her, ich schäme mich trotzdem fremd, denn noch plumper kann man doch eine Lawine kaum lostreten, und viele, viele "brave" Demokraten springen in die Falle, geben ihren Senf dazu, füllen ganze Titelseiten und Hauptsendeplätze, Leute, haben wir denn wirklich keine anderen Probleme, keine echten?

Übrigens, wenn absichtliches Beleidigen, egal welchen Rahmen man ihm gibt, zur Kunstfreiheit gehört, dann sollte man die Kriterien dieser Errungenschaft vielleicht doch noch einmal überprüfen, denn Freiheit hat wohl nur dort einen wirklichen Wert, wo auch die Moral einen solchen, mindestens gleichwertigen, aufweist.  

Ich bin mir fast sicher, dass dies der Herr Böhmermann auch weiß und dass seine Ziele ganz andere waren, viel primitivere, als das Austesten der Belastbarkeitsgrenze demokratischer Grundwerte oder das Aufzeigen der Zwickmühle, in welche sich unsere Kanzlerin durch den "Flüchtlingsdeal" mit der Türkei hineinmanövriert hat.

 

06. Juni 2016 Thema: "privat"

Hallo liebe Leser, ich bin nach meiner sechswöchigen, unverhofften Auszeit zurück. Es waren sehr intensive, und nicht immer einfache Situationen, die ich erleben "durfte". Aber wie heißt es doch so schön? "Was uns nicht umbringt, ......!"

Zeit verloren habe ich auch nicht, denn das Manuskript für mein neuestes Buch (Eisbein und Fladenbrot) ist im Kasten, so kann ich beruhigt in die "dunkle" Jahreszeit blicken, in der ich daraus ein elektronisches Skript tippe.

Viele Grüße, bis bald, P.G.

 

24.Juni 2016 Thema: " Brexid"

Liebe Erbauer Europas, das ist gewiss ein schwerer Schlag für Euch, denn mit einer Kettenreaktion wird wohl nun zu rechnen sein, was gewiss für Euer ehrgeiziges Projekt nichts Gutes verheißt.

Ich bin den Briten aber schon ein wenig dankbar, dass sie Euch gezeigt haben, dass es nicht genügt, die Menschen allein mit materiellen Erfolgsaussichten zu ködern. Diesbezüglich müsst Ihr noch einiges lernen, denn zum Glück sind noch nicht alle Europäer mit unserer deutschen "Gewinnmentalität" infiziert.

Um ein Europa zu erschaffen, in dem sich auch die "kleinen" Leute heimisch fühlen, müsstet Ihr erst einmal an einer europäischen Moral arbeiten.

 

 

26. Juli 2016 Thema: “Gewaltchaos“

Ich habe lange nichts von mir hören lassen, obwohl derart viel “passiert“ ist?

Stimmt, denn ich bin entsetzt und todtraurig darüber, in welches Chaos “man“ uns da hineinmanövriert  hat!

Leider ist es genau so gekommen, wie zu befürchten war. Wenn man Systeme, Kulturen, Menschen mischt, ohne vorher die Voraussetzungen zu schaffen, die unbedingt nötig sind, damit ein derartiges Vorhaben erfolgreich gelingen kann, dann muss man sich danach nicht wundern. Erst handeln und dann abwarten, was dabei herauskommt, ist mindestens fahrlässig und leichtsinnig, oder aber es stecken ganz andere Überlegungen dahinter, denn ich will mir ganz einfach nicht vorstellen, dass unsere Regierenden derart unprofessionell sind und sie jene, für uns alle spürbaren Konsequenzen, nicht ebenfalls vorausgesehen haben wollen.   P.G

 

 

27. Juli 2016 Thema: “Staatsdoping in Russland“

Kann denn nicht endlich mal einer diese Russen von der Landkarte löschen? (ironisch!!!)

 

 

9.September 2016 Thema: “Olympia“

Der vierte Wettkampftag in Rio und noch immer keine Medaille für Deutschland?!

Wollen wir nur hoffen, dass wir nicht die einzigen sind, die aufgehört haben zu dopen.

 

  

1. Oktober 2016 Thema: “Resümee“

Ich bin aus dem Urlaub zurück. Gerade einmal fünf Jahre ist es her, seit ich das letzte Mal in jenem Teil Bulgariens war. Ich habe mir schon denken können, dass sich in dieser Zeit einiges verändert haben wird, aber dass es derart krass war, hat mich regelrecht geschockt. Wo sich damals noch die Natur so halbwegs entfalten konnte, “zieren“ jetzt Baugrundstücke in verschiedensten Entwicklungsstufen die Landschaft, meistens Hotelprojekte.

Auch die Menschen haben sich deutlich sichtbar verändert. Gerade die jüngeren, und zum Teil auch die mittleren Altersgruppen, stehen in einem erschreckenden Abhängigkeitsverhältnis zur Elektronik, sehr viele sind nur noch mit sich selbst, sprich mit dem Handy oder Tablet beschäftigt, und das fast ohne Unterlass, wie lange wird das wohl noch gut gehen?

Ansonsten hat wohl alles seinen erwarten Lauf genommen. Dort, wo die Weltgemeinschaft hätte klare Kante zeigen müssen, hat sie sich wiedermal nur blamiert, wobei ich bei weitem nicht nur an Aleppo denke, und dass Donald Trump allen Ernstes eine reelle Chance hat, Präsident der USA zu werden, bestätigt meine Befürchtung, dass die Welt komplett aus den Angeln ist.

 

 

 

Freitag, der 11. November 2016

Thema: Präsidentenwahl in den USA

Gratulation Herr Tramp. Ich wollte nicht, dass sie diese Wahlen gewinnen, aber ich wäre noch enttäuschter gewesen, wenn Frau Clinton das Rennen gemacht hätte, denn dann wäre gewiss alles so weitergelaufen wie bisher und das wollte ich nicht. Ich bin mir sicher, dass sie diesen Job nicht besser, vielleicht sogar noch um einiges schlechter machen werden, aber ich hoffe, dass ihr Wahlsieg dazu beiträgt, auch unsere Politiker  in Deutschland und Europa, zum Nachdenken zu bewegen, zum Nachdenken über grundsätzliche Angelegenheiten, über ihren Politikstil, über Gerechtigkeit und über die Zukunftsgestaltung. Wenn ihnen die Wähler scharenweise davonlaufen, dann liegt das gewiss nicht an jenen Polemikern, die ihre Netze auswerfen, sondern an der Verlogenheit und Starrköpfigkeit, an Ignoranz und Selbstsucht der sogenannten alten großen Volksparteien.

Da ein Präsident Obama  auch keine Wende herbeiführen konnte, musste es wohl diesmal zwangsläufig zu diesem politischen Erdbeben kommen!

Wir hoffen das Beste, zum Wohle für unser aller Zukunft.

 

 

 

Freitag, der 18. August 2017

Thema: Ich bin zurück

Die Auszeit war lange, aber wohl bitter nötig.  Körper und Seele haben sich beschwert, weil ich sie wahrscheinlich etwas stiefmütterlich behandelt habe. Verlorengegangen ist mir diese Zeit aber wohl nicht, denn ich habe prägende Erfahrungen machen dürfen.

Jetzt hoffe ich, wieder durchstarten zu können. Lust, Spaß und Ideen sind zurückgekehrt und meine Neugier auf das Leben, auf das gesellschaftliche Weltgeschehen ist stärker als je zuvor.

Ein gewisser Kraftakt war es schon, in dieser Zeit mein neues Buch "Eisbein und Fladenbrot" zu veröffentlichen, aber ich denke doch, dass mir das mir der Hilfe meines neuen Verlages ganz ordentlich gelungen ist. Viele Grüße Euch allen, Peter Gröger.